GERMAN: Transferwise – Günstig Geld von Deutschland in die USA überweisen

Jeder, der schon mal Geld von Deutschland in die USA überweisen musste, ärgert sich über die hohen Gebühren, die dabei anfallen.
Wenn man auswandert, wird man aber dummerweise in der Regel eine Überweisung in die USA vornehmen müssen.

Nach vielen gescheiterten Versuchen diese Gebühren zu minimieren, habe ich jetzt eine neue Möglichkeit gefunden:

TransferWise.com

Die Gebühren sind sehr niedrig und es geht alles sehr schnell und einfach.
Man meldet sich einfach hier an: TransferWise.com

Auf der TransferWise.com Website ist alles genau erklärt.
Tätigt man eine Überweisung überweist man sein Geld von einem deutschen Konto auf die Deutsche Handelsbank, was innerhalb Deutschlands logischerweise schon mal sehr wenig Gebühren kostet. Dabei wird die eigene Überweisung mit Überweisungen von anderen Menschen, die ihr Geld von den USA nach Deutschland transferieren, “gematcht” (= Denglisch! ;-)).
Dadurch entfallen eine Menge Währungsverluste und Gebühren.
Unter dem Strich bezahlt man so deutlich weniger als bei einer normalen Überweisung von einer deutschen Bank zu einer amerikanischen US-Bank!

NEU!!!! (Februar 2019)

TransferWise.com ist jetzt noch besser und einfacher.

Man kann dort jetzt sein eigenes gebührenfreies deutsches Konto sehr schnell und einfach anlegen, auf das man dann problemlos von jeder anderen deutschen Bank Geld in Euro überweisen kann.

Wenn man zusätzlich ein amerikanisches Konto besitzt, was als Auswanderer sicherlich der Fall ist, verlinkt man dieses kinderleicht mit dem TransferWise.com Account. Als US-Konto empfehle ich CapitalOne.com, das ebenfalls gebührenfrei ist.

Jetzt kann man Geld von einer deutschen Bank auf sein TransferWise.com Konto überweisen und von dort auf das amerikanische Konto, das übrigens auch einer anderen Person gehören kann.

Der Clou, das alles ist weitaus günstiger als alle anderen mir bekannten Methoden.

Wenn man also z.B. von der deutschen Netbank auf das TransferWise.com-Konto in Euro überweist, kann man zu einem fairen Dollar-Umrechnungskurs sein Geld mit wirklich minimalen TransferWise-Gebühren auf CapitalOne.com überweisen – und zwar in diesem Fall ohne zusätzliche “Incoming Wire-Transfer Fees” ($15-$40), wie bei vielen anderen amerikanischen Banken üblich.

TransferWise.com bietet einen deutlich besseren Umrechnungskurs als z.B. Paypal, die die Gebühren einfach in den Umrechnungskurs einbauen. Das ist bei TransferWise.com nicht der Fall!

Wer auf den Link hier (TransferWise.com ) auf meiner Website klickt, kann außerdem die erste Überweisung (bis zu einem Betrag von 500 GBP) KOSTENLOS durchführen! Auch nicht schlecht, wenn man den ganzen Überweisungsvorgang erstmal testen will. 🙂

Auf TransferWise.com kann man auf der Startseite (ohne einzuloggen!) ausrechnen, was der Umrechnungskurs von Euro in Dollar bei einer Überweisung durch TransferWise.com sein würde, was tatsächlich sehr praktisch ist.

Der TransferWise.com-Umrechnungskurs ist in der Regel besser als der von PayPal!

Weitere Erfahrungen zum Thema gibt es auch hier:
https://usa-reiseblogger.de/geldtransfer-in-die-usa/

Interessant ist auch diese Methode:
DIE MIT ABSTAND SCHNELLSTE METHODE GELD IN DIE USA UND ZURÜCK ZU ÜBERWEISEN!

#Überweisung #Deutschland #USA #günstig #billig #einfach #schnell

    Leave a Reply

    Leave a Reply

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

      Subscribe  
    Notify of