GERMAN: Die Wahrheit verändert sich unter Umständen mit der Zeit

Mein Buch “Nie wieder New York” (auf Amazon) verkauft sich immer noch sehr gut! Allerdings gab es eine Rezensentin auf Amazon.de, die meinte, dass “mein” New York nichts mit dem “richtigen” New York zu tun hätte.

New York wäre ganz anders und viel besser und viel schöner…

Jaaaa, gut!

Leider ist es jedoch so, dass eher Bob Dylan Recht hat mit seinem Song “The Times They Are A-changin”. Ob uns das schmeckt oder nicht, ALLES verändert sich – laufend! Oft leider nicht zum Guten.

So ist es auch in Miami. Als wir dort das erste Mal waren, war der Verkehr so relaxt und entspannt, wie man es sich nur vorstellen kann. Das war aber in 2007. Zehn Jahre später sieht das alles ganz extrem anders aus.

Und zum Beweis habe ich hier einen aktuellen Artikel zum Straßenverkehr in Miami aus TimeOut gepostet:

32 things Miamians do that make us asshole drivers

Die Liste (siehe obiger Link) ist auch nicht ganz vollständig, aber die nachfolgenden Dinge sind so normal in Miami, dass sie keiner mehr als “unnormal” und beachtenswert empfindet.

– Sehr viele fahren mit dem Handy in der Hand und vor dem Gesicht

– Ununterbrochenes Spurenspringen ohne Blinker, von ganz links nach ganz rechts und zurück

– Rechts überholen, wenn nicht mehr als 4 Spuren insgesamt, ist VERBOTEN, aber JEDER inkl. Polizei macht es.

– Mindestens 20-50% über dem Speedlimit fahren – ist hier so normal, dass Dich in der Regel nicht mal die Polizei anhält, weil sie genau so schnell fahren.

– Fahren mit losen Teilen am Auto, nicht funktionierendem Licht und fast komplett kaputten Autos, die extrem gefährlich sind und aussehen wie aus Mad Max Teil 99.

– Fahren mit nicht angeschnallten Personen auf der Ladefläche des Pickup-Trucks.

– Fahren mit nicht angeschnallten Kindern auf dem Vordersitz

– Über rote Ampeln fahren, manchmal die komplette Grünphase der anderen Ampel lang

– Fußgänger komplett ignorieren und von der Straße drängen, egal ob Fußgängerampel oder nicht, egal ob Zebrastreifen oder nicht.

– Hupen, wenn jemand vorne dran einen Fußgänger über den Zebrastreifen lässt.

usw. usw….

Sorry, aber das ist leider die aktuelle Wahrheit!

#Miami #Auswandern #USA #Florida #Wahrheit #Trumpland

Leave a Reply

Be the First to Comment!

Leave a Reply

wpDiscuz