GERMAN: Was ist ein “notarized letter”?

Wenn man gerade frisch nach New York gezogen ist, gibt es relativ viele Dinge, die man bei einem Notar bestätigen lassen muss.

Z.B: Den Wohnsitz für die Schule oder für die Telekom-Gesellschaft, usw.

Wenn man sich jetzt verzweifelt auf die Suche nach einem Notar macht, stellt man relativ schnell fest, dass das Ganze in den USA ein sehr einfacher Vorgang ist.

Man geht mit seinen Unterlagen z.B. zu UPS (Ja, tatsächlich zum United Parcel Service) oder einer Bank und fragt nach dem “notary service”.

Dort werden dann sehr schnell und unkompliziert die Unterlagen geprüft und z.B. das Schreiben der Wohnungsgesellschaft (oder eine Kopie davon) mit einem “notary stamp” versehen – und das war’s.

Der gesamte Vorgang dauert nur ein paar Minuten und kostet in der Regel unter $10 – siehe auch maximum notary fees.

  • GERMAN: Eröffnung eines Kontos in den USA – jetzt auch online möglich!

Leave a Reply

Be the First to Comment!

Leave a Reply

wpDiscuz